Das war Burning
Hearts Summer 2020!

Ein Rückblick ...

»Kein Virus kann den Heiligen Geist und die Verkündigung des Evangeliums aufhalten.«
Fünf kraftvolle Wochenenden liegen hinter uns und dieses Statement zog sich wie ein roter Faden durch Burning Hearts Summer 2020.

Hier mal ein paar Facts: Ca. 600 Besucher aus allen Teilen Deutschlands und europäischen Nachbarstaaten kamen. Manche nahmen an einem Wochenende teil, andere sind jedes Wochenende gekommen. Wir hatten Sprecher aus dem In- und Ausland zu Gast – sogar aus den USA. Der Heilige Geist wirkte Überführung, Reue, Buße, Heilung, Befreiung, Umkehr … neues Leben. Wir hatten einen Mehr-Generationen-Gebetstag, haben jedes Wochenende Einsätze gemacht …

 

Wir sind so dankbar für alles, was Gott gemacht hat und für jeden, der dabei war, dafür, dass wir Burning Hearts Summer 2020 überhaupt machen konnten. Für uns ist das Ganze ein riesiges Wunder!

Das prophetische Wort

Als Suzette Hattingh im Juli 2019 den Gebetsberg besuchte, sagte sie in einem Gespräch: »Hört mir genau zu … was Burning Hearts Summer 2020 angeht sagt Gott zu euch: Bleibt flexibel und wundert euch nicht, dass alles anders wird. Nichts wird so sein, wie ihr es geplant habt – aber seid und bleibt flexibel. Von Burning Hearts Summer wird eine Bewegung in ganz Deutschland ausgehen …« Was sollte das bedeuten? Das sollten wir noch herausfinden …

 

Im März 2020 stoppte gefühlt von jetzt auf gleich das normale Alltagsgeschehen – und zwar weltweit. Das Wort Lockdown war in aller Munde, Menschen mit Masken gehörten mit einem Male zum Alltag. Reisen wurde unmöglich. Events wurden abgesagt. Moment … Events … abgesagt? Was war mit Burning Hearts Summer? Gott erinnerte uns an das prophetische Wort und highlightete »seid flexibel – es wird anders, als ihr es geplant habt«. Auf sein Wort hin haben wir alles neu in Angriff genommen, Schutzkonzepte geschrieben, Abstandsregelungen umgesetzt, Pläne erdacht, verworfen, wieder neu erdacht … und am 9. Juli fiel der Startschuss zu Burning Hearts Summer 2020.

 

Der rote Faden: Bestimmung

Das Evangelium und die Kraft Gottes können nicht aufgehalten werden – weder durch Menschen, noch durch geschlossene Grenzen und auch von keinem Virus. Und genau dazu spornten uns alle Sprecher an: Apostel Dr. Charles Ndifon, Suzette Hattingh, Dr. LaDonna Osborn, Donna Schambach, Ingolf Ellßel, Rabbi Boris Grisenko, Richard Aidoo, Cäcilie Reuss, Birgit Janke, Petra Feddersen und natürlich Walter Heidenreich. Ob in Persona im Zelt oder via ZOOM – immer wieder sagten sie: »Das Evangelium ist Kraft und muss gepredigt werden. Gott hat dir eine Bestimmung gegeben, und die ändert sich nicht. Steh auf und lebe deine Bestimmung, damit diese Welt mit dem Evangelium erreicht wird.«

Zelt der Begegnung

Das Zelt auf dem Gebetsberg war nicht nur ein Veranstaltungszelt. Ganz bewusst haben wir es Zelt der Begegnung genannt. Petra Feddersen erklärte gleich am ersten Abend, worum es geht: »In 2. Mose 33,7-8+11 lesen wir, dass Mose ein Zelt außerhalb des Lagers aufgeschlagen und es Zelt der Begegnung genannt hat. Die Israeliten gingen dorthin, um Gott zu suchen. Aber es gab einen, der buchstäblich in diesem Zelt verweilte: Josua!« Verweilen in der Gegenwart Gottes, ohne etwas zu tun oder tun zu müssen. Corona-bedingt durften wir zwar nicht singen, aber wir durften anbeten – ganz still in unseren Herzen. Eine neue Erfahrung für viele von uns. In dieser Ruhe vor Gott sind viele dem Vater im Himmel begegnet.

Vom Berg ins Tal

Teil jedes Wochenendes waren Einsätze in Lüdenscheid. Die gesamte Konferenz teilte sich in kleine Teams auf, die sich über die Innenstadt Lüdenscheids verteilten. Wir haben Jesus angebetet und das Evangelium verkündigt – mal mit einer Predigt, mal in Form von Lebenszeugnissen, in persönlichen Gesprächen mit Einzelnen. Die Menschen waren offen und ließen auch gerne für sich beten. Diejenigen, die wollten, haben wir abends ins Zelt eingeladen. Sie waren erstaunt, dass man Jesus so unkompliziert kennenlernen und erleben kann. Einzelne haben körperliche Heilung erlebt und ihr Leben Jesus gegeben.

Ein Highlight war ein Kreativ-Einsatz, bei dem das Team das Vaterunser als Kreidezeichnung auf einen der Hauptplätze Lüdenscheids gezeichnet hat. Das Evangelium muss verkündigt werden, denn es ist eine Kraft zur Rettung für viele!

Livestream mit Folgen

Burning Hearts Summer 2020 war gespickt mit Überraschungen. Neben den ca. 600 Besuchern, die über die fünf Wochenenden im Zelt waren, haben weit über 3.000 Leute die Veranstaltungen via YouTube verfolgt. Dem Heiligen Geist sind keine Grenzen gesetzt – er bewegt sich außerhalb von Raum und Zeit und nutzt jedes Tool … wie den Livestream.

 

>> Alle Botschaften von Burning Hearts Summer 2020 auf YouTube

 

»Ich haben den Livestream mit Walter Heidenreich geschaut und gemerkt: Da muss ich hin – ich muss nach Lüdenscheid auf den Gebetsberg! Ganz früh morgens bin ich aus der Schweiz losgefahren und jetzt bin ich hier und erlebe, wie Gott mir neue Ausrichtung für mein Leben gibt.«

Simon aus der Schweiz

 

»Um 10:00 h habe ich mir das Jubiläums-Interview mit Walter Heidenreich, Mike & Kay Chance und Berthold & Barbara Becker angeschaut. Ich habe geweint und wusste eins: Ich will Anteil an dem haben, was auf dem Gebetsberg los ist. Um 11:00 h saßen meine Tochter und ich im Auto nach Lüdenscheid … und jetzt sind wir hier …«

Edith & Simea kamen 20 Min. vor Ende des Gebetstages »Feuer des Gebets« aus der Schweiz auf dem Gebetsberg an. Alles verpasst? Nein, mächtig gesegnet! Die zwei haben noch den Abschlussgottesdienst von Burning Hearts Summer mit Walter Heidenreich mitbekommen und hatten eine starke Begegnung mit Gott.

 

»Ich kam von der Arbeit nach Hause und haben einfach bei YouTube reingeklickt. In genau diesem Augenblick sagt der Sprecher: »Jemand hatte einen Motorradunfall und hat sich das Schlüsselbein gebrochen. Gott heilt dich gerade.« Ich hatte einen Motorradunfall und habe mir das Schlüsselbein gebrochen. Dem Schlüsselbein ging‘s gut, aber mein Knie tat seitdem weh. Ich habe die Heilung für mein Knie genommen … und ich bin geheilt. Das Knie tut nicht mehr weh.«

Uwe – vorm Livestream geheilt

 

»Während des Livestream erwähnte Dr. Charles Ndifon, dass Gott Knieschmerzen heilen will und dass wir entsprechende Übungen machen sollen. Ich habe mich einfach vor den Bildschirm gestellt und gemacht, was er gesagt hat – meine Knieschmerzen sind seitdem weg.«

Nicola – vorm Livestream geheilt

 

Gebet & Mission

1 Day of Fire, Vision for Mission, Feuer des Gebets, Burning Hearts Kids Day … viele Namen, unterschiedliche Personengruppen, ein Anliegen – GEBET! Das letzte Wochenende stand ganz im Zeichen von Gebet und Mission. Los ging’s mit 1 Day of Fire – 24-Stunden-Gebet von jungen Menschen für junge Menschen.

Von diesem Tag aus haben wir weiter gemacht mit Vision for Mission. Gebet ohne Mission ist wie ein Auto ohne Motor und Mission ohne Gebet ist wie ein leerer Benzintank. Beides gehört zusammen und befruchtet einander. Über diese Frucht hat Cäcilie Reuss gesprochen: »Wenn Gott dir sagt, du sollst etwas Bestimmtes tun, dann ist er mit dir … auf sein Wort hin kannst du im vollen Vertrauen gehen!«

Und schließlich kam der letzte Tag von Burning Hearts Summer 2020 – Feuer des Gebets. Ein starker Tag, an dem wir, unterstützt von Kommunitäten und Missionswerken, für Deutschland, die Nationen und für Israel gebetet haben. Und noch etwas haben wir an diesem Tag gemacht – nämlich gefeiert: 20 Jahre Gebetsberg für die Nationen und 15 Jahre Gebetshaus. Parallel zu den Großen haben die Kleinen beim Burning Hearts Kids Day auch gebetet und die Kraft des Heiligen Geistes erlebt.

Und nun …

Wir sind so dankbar für Burning Hearts Summer und alles, was war … aber jetzt geht’s weiter. We are on the move: Teams sind in Einsätzen in der Schweiz, in Österreich und im Balkan unterwegs. In Lüdenscheid gehen wir weiterhin auf die Straße, unsere Gottesdienste haben gerade wieder gestartet und wir beten, wie wir zukünftig in die Nationen gehen können. Hier stehen schon Missionare in den Startlöchern …

Burning Hearts ist eine Bewegung – wir bleiben nicht stehen! Du kannst ein Teil dieser Bewegung sein. Wenn du mehr wissen möchtest, dann check unsere Webseite für mehr Infos. Zudem kannst du dir nachfolgend nochmals Berichte und Livestreams von allen Wochenenden anschauen!

 

Danke, dass du dabei warst!

Berichte

Schaue dir hier nochmals jedes Wochenende im Rückblick und mit allen verfügbaren Livestreams an!

Livestreams

Jetzt alle verfügbaren Predigten auf YouTube anschauen!

Möchtest du nochmals alle verfügbaren Botschaften anhören und -sehen?

Auf unserem YouTube Kanal findest du von jedem Wochenende die Aufzeichnungen.

 

>> Alle Botschaften von Burning Hearts Summer 2020 auf YouTube

 

Abonniere uns auf Facebook

Wenn du immer auf dem neuesten Stand sein möchtest, abonniere uns einfach auf Facebook, Instagram oder YouTube!

Sprecher

Danke, dass ihr dabei wart!

Dr. Charles Ndifon

In den vergangenen 30 Jahren hat Dr. Charles Ndifon mehr als 88 Nationen bereist und das Evangelium von Jesus Christus gepredigt. Seine kraftvolle Botschaft hat Liebe und Heilung in eine verletzte Welt gebracht und sein Verständnis der Kraft und Realität des Evangeliums machen das Wort Gottes lebendig.

Dr. LaDonna Osborn*

Dr. LaDonna Osborns Erbe ist einzigartig. Sie ist auf den Bühnen der Weltevangelisation groß geworden. Von Kindheit an verkündigt sie Frauen und Männern aller Nationen und Kulturen auf der ganzen Welt die Gute Nachricht von Jesus. Sie hat das Erbe ihrer Eltern angekommen und lebt darin und gibt es an die nächste Generation ihrer Familie weiter.

* Dr. LaDonna Osborn wird per LIVE-Video-Botschaft zu uns sprechen.

Donna Schambach*

Donna Schambach ist die einzige Tochter des verstorbenen Evangelisten R.W. Schambach. Vater und Tochter haben gemeinsam im historischen Evangeliumszelt in den Innenstädten der USA gedient. Donna ist bekannt dafür, dass sie das Wort Gottes kraftvoll und häufig prophetisch predigt; und der Heilige Geist bestätigt ihren Dienst mit mitfolgenden Zeichen.

* Donna Schambach wird per LIVE-Video-Botschaft zu uns sprechen.

Walter Heidenreich

Walter Heidenreich hatte eine dramatische Begegnung mit dem lebendigen Gott, und die hat sein ganzes Leben verändert. Auf der Suche nach Kraft, lernte er den Heiligen Geist kennen, und seither gebraucht Gott ihn mächtig in Heilung, Zeichen und Wunder in den Nationen.

Rabbi Boris Grisenko*

Seit 1994 steht Boris Grisenko der Jüdisch-Messianischen Gemeinde Kiew (JMGK) als Rabbiner (Pastor) vor. Zur JMGK gehören über 2.000 Menschen, die Jesus Christus als ihren Herrn und Retter angenommen haben – Juden und Nicht-Juden. Rabbi Boris Grisenko und seine Gemeinde haben eine Vision: die Wiedererweckung des jüdischen Volkes und Jesus auf der ganzen Welt bekanntmachen.

* Rabbi Boris Grisenko wird per LIVE-Video-Botschaft zu uns sprechen.

Suzette Hattingh

Suzette Hattingh ist eine leidenschaftliche Evangelistin und Beterin und besitzt zugleich die Gabe, den Leib Christi durch motivierende Predigten und Lehren aufzubauen. Bevor sie 1997 das internationale, überkonfessionelle Missionswerk “Voice in the City” gründete, leitete sie die Fürbitte bei „Christus für alle Nationen“ (CfaN) und war Reinhards Bonnkes Co-Evangelistin.

Ingolf Ellßel

Ingolf Ellßel ist national sowie international bekannt für seine Leidenschaft für Jesus und starke Lehre über den Heiligen Geist, die er in 40 Jahren als Pastor und Leiter in verschiedenen Ämtern der Pfingstbewegung bewiesen hat. Er liebt das Volk Gottes und möchte sehen, dass Menschen in der Fülle ihrer Berufung leben. »Was er euch sagt, das tut!« ist sein Lebensmotto und der Leitfaden seines Dienstes.

Mike & Kay Chance

Mike und Kay Chance sind “alte Kämpfer”, die schon viele Schlachten gekämpft und viele Siege in den letzten 42 Jahren gesehen haben. Sie waren während der Jesus Bewegung 1970 zum Glauben an Jesus Christus gekommen und gingen dann zur Christ for the Nations-Bibelschule. Von dort aus sind beide 1974 nach Deutschland gekommen. Der Herr rief sie für “Erweckung und Ernte in Deutschland und in Europa!”

Veranstaltungsort

ADRESSE:

Wislader Weg 9, 58513 Lüdenscheid

VERANSTALTUNGSORT:

Gebetsberg für die Nationen, Lüdenscheid

Hast du Fragen oder andere Anliegen?